Startseite Produkte Wissenswertes

Wissenswertes zu unseren Produkten

Kortison hat eine entzündungshemmende Wirkung in Augensalben.

HYLO® EYE CARE: Alle Inhaltsstoffe auf einen Blick

Augentropfen gibt es mit den verschiedensten Inhaltsstoffen, die sich allesamt in ihrer Wirkungsweise und in ihrem Anwendungszweck unterscheiden. Da verliert man schnell den Überblick. Zur besseren Orientierung haben wir für Sie eine Tabelle mit den Inhaltsstoffen der Produkte von HYLO® EYE CARE erstellt.


Nebenwirkungen von HYLO EYE CARE

Nebenwirkungen von HYLO® EYE CARE

Kommt es bei der Anwendung eines Arzneimittels oder Medizinprodukts zu unbeabsichtigten Wirkungen und Begleiterscheinungen, so spricht man von Nebenwirkungen oder unerwünschten Arzneimittelwirkungen. Nebenwirkungen sind bei den meisten Produkten nicht komplett auszuschließen, insbesondere aufgrund von Unverträglichkeiten gegen einen der Inhaltsstoffe. Bei der Anwendung von Augentropfen und Augensalben von HYLO® EYE CARE sind Nebenwirkungen jedoch äußerst selten.


Frau zeigt mit dem Finger dorthin, wo Augensalben wie PARIN-POS® und VitA-POS® Anwendung finden

Anwendung von Augensalbe:
PARIN-POS® und VitA-POS®

Augenreizungen haben verschiedene Ursachen. Umwelteinflüsse wie Wind, Staub, Klimaanlagen, Sonneneinstrahlung und längere Tätigkeiten wie Bildschirmarbeit oder Autofahren können zu brennenden und juckenden Augen führen. Häufig geht dies mit einem Trockenheits- oder Fremdkörpergefühl einher. Die Augensalben PARIN®-POS und VitA®-POS schützen die Augenoberfläche und verbessern den Tränenfilm. Dadurch wird das Gefühl brennender, juckender oder gereizter Augen gelindert und die Augenlider können problemlos über Horn- und Bindehaut gleiten.


Die Anwendung von Augentropfen der HYLO® EYE CARE Familie

Wenn die Funktionsfähigkeit des natürlichen Tränenfilms im Auge gestört ist oder es zu umgebungsbedingten Beschwerden, beispielsweise lange Bildschirmarbeit , kommt, dann ist eine ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit zu empfehlen. Die Anwendung von Augentropfen kann helfen, die unterschiedlichen Symptome eines trockenen Auges zu lindern und das Gewebe bei der Regeneration zu unterstützen. Auch wer Kontaktlinsen trägt, muss nicht auf die Anwendung von Augentropfen verzichten und kann auf die Produkte aus der HYLO® EYE CARE Reihe zurückgreifen.


Alles Wissenswertes zu HYLO Augentropfen und Augensalben

Häufig gestellte Fragen zu trockenen Augen und HYLO-COMOD®

Was sind mögliche Ursachen für trockene Augen?
Die Ursachen für trockene Augen und einen Mangel an Tränenflüssigkeit können sehr vielseitig sein. Neben trockener Luft oder Zugluft, dem Tragen von Kontaktlinsen , der Arbeit vor dem Bildschirm oder der Einnahme von Medikamenten (zum Beispiel die Anti-Baby-Pille oder Beta-Blocker bei Bluthochdruck) können beispielsweise auch die Wechseljahre oder zunehmendes Alter eine Rolle spielen.